SoSo-Kafi & Shop

Schulgelder mit fairem Kaffee bezahlen

 

Online-Shop

 

 

 

Verkaufsstelle

 

 



 

Kaffee-Brunch am 24. November 2019

 

Tauche mit uns in die spannende Welt des Kaffees ein.

Mehr Informationen findest du hier


Unser Kaffee aus Kenya

Kenianische Kaffees zählen zu den besten der Welt. Unser Kaffee besteht aus 100% Arabica Bohnen und ist dank seinen aussergewöhnlichen Aromen als Spezialitätenkaffee einzuordnen. Der Grundgedanke des Spezialitätenkaffees ist neben einer hohen Qualität der Bohnen, auch Fairness und Transparenz zu fördern. Genau dafür setzen wir uns ein. Wir möchten den Bauern für die qualitativ hochwertigen Bohnen und ihre harte Arbeit einen fairen Lohn zahlen. Mit diesem Lohn können sie die Schulgelder ihrer Kinder bezahlen. 

 

Unser SoSo-Kafi wird in einem Trommelröster schonend geröstet, damit seine Aromen optimal zur Geltung kommen. Er ist für alle Zubereitungsarten (Vollautomat, Siebträger, Bialetti, etc.) geeignet. Die Aromen und der Geschmack des Kaffees können aber je nach Zubereitungsart variieren. Durch Verändern des Mahlgrades oder der Wassertemperatur kann man den Geschmack und die Aromen beeinflussen. Für die Zubereitung von Filter-Kaffee eignet sich die speziell dafür gerösteten Kaffeebohnen in unserer Edition „FILTER ROAST“.

Zubereitung: Ideal für die Espresso-Maschine, den Vollautomaten und die Bialetti-Kanne. 

Rösterei: Henauer Kaffee, Hofstrasse 9, 8181 Höri

Import: Volcafe Select, Technoparkstrasse 7, 8406 Winterthur

Produzentinnen: Bauernfamilien unserer Kaffee-Kooperative (Kiptere.ch) in Kenia

Anbau & Verarbeitung: Anbau im Westen von Kenia (Kericho County, Rift Valley, Kiptere) auf 1800 Meter über Meer. Handgepflückt. Varietäten: Batian, Ruiru 11. Nasse Aufbereitung (washed coffee). 

 


Unser Engagement


DER NAME SOSO-KAFI: SoSo bedeutet auf Kalenjin (Dialekt in Kenia) so viel wie: PRIMA, OK, GUT SO & EINVERSTANDEN! In diesem Sinne steht auch die Idee hinter SoSo-Kafi. Uns ist das authentische Endprodukt des Kleinbauerns wichtig und nicht Massenware. Wir kennen die Bauernfamilien, welche den SoSo-Kafi anbauen persönlich. Hinter jeder Bohne steckt harte Arbeit und eine weite Reise. Daher legen wir Wert auf einen nachhaltigen Kaffeeanbau. Durch Schulungen der Bauernfamilien und regelmässige Feldbesuche können wir das nötige Wissen für einen qualitativ hochstehenden Kaffee vermitteln und stetig verbessern. Wir haben jedoch nicht nur hohe Ansprüche an den Kaffeegenuss selbst, sondern uns liegen vor allem auch faire und nachhaltige Bedingungen im Anbauort am Herzen. 

 

DIE IDEE HINTER SOSO-KAFI: Wir unterstützen kenianische Bauernfamilien, die nicht in der Lage sind die Schulgelder ihrer Kinder zu bezahlen. Wir bieten interessierten Bauern eine kostenlose Anleihe von 200 Kaffeesetzlingen an. Mit dem Ertrag der Kaffeeernte können sie die Schulgelder ihrer Kinder finanzieren. Es finden regelmässig Schulungen und Hausbesuche statt, um den Bauern das nötige Wissen zu vermitteln. Ziel ist es, dass die Bauern sich innerhalb von 10 Jahren zu selbstständigen Kaffeeexperten entwickeln und damit nachhaltig in der Lage sind die Schulgelder ihrer Kinder zu bezahlen. Im Sommer 2019 konnten wir das erste Mal Kaffee in die Schweiz bringen. Durch den direkten Verkauf in der Schweiz können wir die Arbeit der Bauern nun noch fairer entlöhnen. 

  • Förderung der Schulbildung
  • Organisation in demokratischer Gemeinschaft (Kooperative)
  • Hilfe zur Selbsthilfe zur Bekämpfung von Armut
  • Schulung der Kaffeebauern

Alle Bauernfamilien, die Teil unserer Kaffee-Kooperative sind, haben Kinder im Schulalter. Die Bezahlung der Schulgelder stellt jedes Jahr eine grosse finanzielle Herausforderung dar. Oftmals müssen sie ihr Land oder Vieh verkaufen, versuchen von Freunden und Familien Geld zu erhalten oder nehmen Kredite mit hohen Zinsen auf.  Mit immer weniger Land und einer hohen Verschuldung ist es für sie fast unmöglich, diesem Teufelskreis der Armut zu entkommen. Genau diese Bauern unterstützen wir, um ihnen und ihren Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Hilfe zur Selbsthilfe steht bei uns dabei im Vordergrund. Darum ist es uns auch ein grosses Anliegen, die Bauern im Kaffeeanbau aus- und weiterzubilden, so dass sie nachhaltig in der Lage sind die Schulgelder ihrer Kinder zu bezahlen. 

 

  • Erhalt der Biodiversität
  • Umweltschonender Anbau mit Rücksicht auf Mensch und Natur
  • Förderung des biologischen Kaffeeanbaus
  • Ökologische Verpackung

Die Kaffeesetzlinge von SoSo-Kafi wachsen rund um die Häuser der Bauernfamilien, in mitten von Gemüse und schattenspendenden Bäumen. Für die Umwelt hat dies im Vergleich zu einer grossen Kaffeeplantage viele Vorteile. So schonen die Bauernfamilien die Böden und erhalten die Pflanzenvielfalt. Die Kaffeebauern pflücken die roten und damit reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand. Der Verzicht auf Maschinen ist für die Qualität des Kaffees aber auch die Umwelt entscheidend. Unser Ziel ist es, in Zukunft, auf die einmal jährliche Pestizidbehandlung verzichten zu können. Zu diesem Zweck werden die Bauernfamilien im biologischem Kaffeeanbau zusätzlich weitergebildet. Schliesslich haben wir uns für eine ökologische Verpackung ohne Alubeschichtung entschieden und achten beim Versand darauf unnötige Verpackungsmaterialien wegzulassen und das Ausmass an Infobroschüren minimal zu halten.

 

  • Rückverfolgbarer und transparenter Handel
  • Faire Entlöhnung der Kaffeebauern unabhängig vom internationalem Kaffeewelthandel
  • Vorfinanzierung 
  • Langfristige Zusammenarbeit

Die Kleinbauern sind normalerweise von den Schwankungen der internationalen Kaffeepreise abhängig und können je nach Preis nur knapp ihre Produktionskosten decken. Wir möchten dieses Ungleichgewicht angehen und die Bauern für ihre Arbeit besser und fairer entlöhnen. Dank dem Verkauf von SoSo-Kafi in der Schweiz können wir den Bauern ein mindestens 3mal höheres Einkommen ermöglichen und stellen somit sicher, dass sie nicht nur ihre Produktionskosten decken können, sondern an ihrem Kaffee auch etwas verdienen. Wir legen zudem Wert auf eine langfristige Zusammenarbeit mit den Bauernfamilien. Bereits seit 2012 unterstützen wir die Bauern u.a. mit einer Vorfinanzierung der Kaffeesetzlinge.

Transparenz ist uns wichtig. Nicht nur Du, sondern auch die Bauernfamilien sind über die Handelskette informiert und können nachvollziehen, wie sich der Preis für SoSo-Kafi zusammensetzt. 

 


Online-Shop


SoSo-Kafi wird bei jeder Bestellung frisch in der Schweiz für Dich geröstet. So bekommst Du feinen Kaffee einfach und bequem per Post nach Hause geliefert. 

 

- Einzeln oder als Abo (Kaffeebrief) erhältlich

- Ökologisch verpackt

 

Pro Kg verkauftem Kaffee fliessen CHF 8.- direkt an die Bauernfamilien um damit die Schulgelder zu bezahlen. Zusätzlich gehen von jedem verkauftem Kg Kaffee in der Schweiz CHF 3.- in die Kaffee-Kooperative von Kiptere.ch, um die Verarbeitungs- und Ausbildungskosten decken zu können. 38% des Verkaufspreises gehen somit zurück zum Bauern. Wir sind überzeugt, dass dies ein faires Einkommen für die aufwändige Arbeit auf den Kaffeefeldern ist.

SoSo-Kafi 350g (Kaffeebrief)

inkl. 1.80 Briefversand

 

Für die Umwelt und Dein Portemonnaie:

Keine zusätzliche Verpackung und Portokosten

 

Bestelle Dir ein Kaffeebrief mit 350g SoSo-Kaffee.

Du bekommst frisch geröstete Kaffeebohnen direkt zu Dir nach Hause in den Briefkasten.

 

Ideal für Einpersonen-Haushalte und WenigtrinkerInnen:

ca. 1 Tasse pro Tag = 350g Kaffee pro Monat.

 

CHF 15.00

SoSo-Kafi 500g (Kaffeepack)

exkl. Paketversand

 

Du erhältst ein Paket mit frisch gerösteten Kaffeebohnen. Fülle Deinen Warenkorb mit so vielem Kaffee wie Du willst.

 

Der Paketversand von 8.- wird im Warenkorb dazugerechnet. Bei Bestellung auf Abholung entfallen die Versandkosten.

 

Ideal für Mehrpersonen-Haushalte und VieltrinkerInnen:

ca. 4-5 Tassen pro Tag = 1750g Kaffee pro Monat.

 

CHF 19.00

  • 5 - 15 Tage Lieferzeit

SoSo-Kafi Halbjahres-Abo

6 Kaffeebriefe an je 350g inkl. Briefversand

 

Für die Umwelt und Dein Portemonnaie:

Keine zusätzliche Verpackung und Portokosten

 

Während sechs Monaten erhältst Du monatlich einen Brief mit 350g (entspricht 2.1kg) direkt zu Dir in den Briefkasten. Die Bohnen werden vor jedem Versand frisch geröstet

 

Ideal für Leute, die immer wieder unseren frischen Kaffee geniessen wollen: ca. 1 Tasse pro Tag = 350g Kaffee pro Monat.

 

CHF 90.00

SoSo-Kafi Halbjahres-Abo

12 Kaffeebriefe an je 350g inkl. Briefversand

 

Für die Umwelt und Dein Portemonnaie:

Keine zusätzliche Verpackung und Portokosten

 

Während sechs Monaten erhältst Du 2x monatlich einen Brief mit 350g (entspricht 4.2kg) direkt zu Dir in den Briefkasten. Die Bohnen werden vor jedem Versand frisch geröstet

 

Ideal für Leute, die immer wieder unseren frischen Kaffee geniessen wollen: ca. 2 Tasse pro Tag = 700g Kaffee pro Monat.

 

CHF 180.00

SoSo-Kafi Filter Roast 250g (Kaffeepack)

exkl. Paketversand

 

Du erhältst ein Paket mit frisch gerösteten Kaffeebohnen. Fülle Deinen Warenkorb mit so vielem Kaffee wie Du willst.

 

Der Paketversand von 8.- wird im Warenkorb dazugerechnet. Bei Bestellung auf Abholung entfallen die Versandkosten.

 

Helle Rüstung geeignet für die Zubereitung von Filterkaffee.

 

CHF 10.50

  • 5 - 15 Tage Lieferzeit

Verkaufsstelle

 

L’Arco dei Sapori

Laura & Davide Mariniello

Bahnhofstrasse 16

CH - 5600 Lenzburg

Auf Karte anzeigen

 

larcodeisapori.ch